300Tdi

Aus LandyPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on DiggShare on deliciousShare on redditShare on StumbleUpon


Motordaten für 300Tdi
Typ Turbo-Diesel (Direkteinspritzung)
Lage längs
Hubraum (ccm) 2.495
Zylinder 4
Zylinderanordnung Reihe
Zündfolge Keine Angaben
Ventile Keine Angaben
Bohrung (mm) 90,47
Hub (mm) 97
Verdichtung 19,5:1
Leistung KW (PS)/min-1 83 (113)
Drehmoment (Nm/min-1) 265/1.800
Fahrzeuge


Der im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem 200Tdi, etwas längere 300Tdi Motor, wurde von 1994 bis 2006 gebaut und ist ebenfalls ein wassergekühlter Vierzylinder-Viertakt-Turbodieselmotor mit direkter Einspritzung.

Der 300Tdi hatte in seiner Anfangszeit Probleme mit dem Steuerriemen, was zu einigen totalen Motorschäden geführt hat, bis Land Rover einen entsprechenden Austauschsatz angeboten hat. Nach der Einführung des Td5 Motors wurde der 300er noch für den Export in nicht EU Länder und die britische Armee weitergebaut. Zum einen weil in anderen Ländern keine Umweilregulierungen galten, die eine Motorelektronik notwendig machten, zum anderen weil man der Elektronik misstraute bzw. sie als anfällig oder angreifbar hielt. Dabei waren nicht alle 300Tdi Motoren ganz frei von Elektronik oder andere Kritikpunkte des Td5:
300Tdi Motoren, die mit der Seriennummer 23L anfangen (Fahrzeugidentifikation SALLDHMF für 110 SW 200Tdi/300Tdi ohne EDC und Kat und SALLDHA6 110 HT 200Tdi/300Tdi mit EDC und Kat) haben eine Abgasrückführung und eine andere Einspritzpumpe, die mit einem elektrischen Signal arbeitet.


Weiterführende Links