Film

Aus LandyPedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Share on FacebookShare on TwitterShare on Google+Share on LinkedInShare on DiggShare on deliciousShare on redditShare on StumbleUpon

Filmobile

British Films Ltd. war spezialisert mobile Gerätschaften für die Film- und Kinoindustrie herzustellen. Auf Basis eines Serie IIa Station Wagon mit 109" Rahmen bauten sie ein mobiles Kino. Das Fahrzeug war mit allem ausgestattet, was eine Filmvorführung ermöglichte und es war von Land Rover zertifiziert. Primär wurde es an staatliche Stellen und Privatunternehmer in afrikanischen Ländern oder dem Nahen Osten verkauft.
Zu der Ausstattung zählten:

  • 8" x 6" Leinwand
  • 3.000 Watt / 230 V / 50 Hz Stromgenerator (an die mittlere Kraftentnahme angeschlossen)
  • 1.200 Watt Transformator
  • Wetterfeste Lautsprecher
  • Mikrofon mit Zubehör
  • 25 Watt Verstärker
  • 150 W Standflutlicht
  • Projektor
  • Filmklebeeinrichtung
  • Diverse Ersatzteile für die gesamte Ausrüstung

Die Leinwand und die Lautsprecher wurden auf dem verstärkten Fahrzeugdach aufgebaut, der Projektor einige Meter davor. Bei Nacht konnten so mehrere hundert Personen an einer Freiluftvorführung teilnehmen.

Während des Transports konnte empfindliche Ausrüstung in einem staubgeschützten Schrank im Innenraum verstaut werden. Die Lautsprecher konnten auch während der Fahrt für Durchsagen auf dem Dach montiert werden.